13. Weihnachtsmarkt im Wildpark West am 1. Advent

2. Dezember 2018 von 11:00 bis 18:00 Uhr Zum 13. mal findet auch in diesem Jahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz im Wildpark West statt. Durch das Angebot regionaler Produkte und kulinarischer Genüsse hat unser Weihnachtsmarkt in den vergangenen Jahren einen festen Platz im Kalender der Schwielowseer eingenommen. Ab 11:00 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten mit dem gemeinschaftlichen Singen stimmungsvoller Weihnachtslieder. Ab 14:00 Uhr wird das erste Stockbrot zubereitet und dann ist es nur noch eine Stunde bis…

weiterlesen →

Kiefernverkauf zum Erhalt des Baumbestands im Wildpark- West

Kiefern können noch bestellt werden! Am 21. April 2018 verkaufte der Wildpark e.V. am Marktplatz 50 Kiefern, um so nachhaltig den charakteristischen Baumbestand unserer Waldsiedlung zu sichern. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Kiefern und weitere Bäume und Pflanzen, die von Bürgern des Wildparks gespendet wurden, vergriffen. Sollten weitere Bürger Interesse an Kiefern (dreijährige Pflanzen im Topf) haben, so können diese beim Vereinsvorsitzenden, Schweizer Straße 10, verbindlich zum Preis von 5 € die Pflanze bestellt werden. Gemeinsam pflanzte der Wildpark Verein…

weiterlesen →

Strahlender Sonnenschein mit Swing und Blues – 16. Pfingstkonzert des Wildpark e.V.

Das traditionelle Pfingstkonzert des Wildpark Vereins lockte in diesem Jahr mit einer besonderen Attraktion ca. 250 Gäste an. Die Brandenburgische Big Band HTTPS://www.bbb-potsdam.de/ spielte mit viel Spaß und in großer Besetzung Swing Musik berühmter Big Bands der zwanziger und dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts. Bei Kaffee und Kuchen spielte die Brandenburgische Big Band und viele Freunde des Potsdamer Wildparks kamen an den großen Wegestern mit seinen 8 unterschiedlichen Baumalleen. Und auch der Eine oder Andere spontane Spaziergänger und Radfahrer blieb…

weiterlesen →

15. Pfingstkonzern des Wildpark e.V. am Wegestern

Das bedeutendste gestalterische Element der Lenne’schen Planung für den Wildpark ist sicher der Wegestern mit seinen 8 unterschiedlichen Baumalleen. Diese vereinen sich auf einer Waldlichtung, in deren Zentrum ein Futterschirm nach historischem Vorbild aufgestellt wurde. Dieser idyllische Ort ist wie geschaffen zum Innehalten und Genießen und so zieht es seit 15. Jahren Wildparker, Potsdamer und Besucher der Potsdamer Sehenswürdigkeiten gleichermaßen am Pfingstmontag hierher, um sich von den unterschiedlichsten Darbietungen Potsdamer und Brandenburger Musiker unterhalten und vom Wetter überraschen zu lassen.…

weiterlesen →

„Der Bund würde eine Parallelstruktur finanzieren“

Aus Potsdamer Neueste Nachrichten | 19.03.2004 Peter Hettlich, Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestags, zum Ausschusstreffen am 24. März, Thema: Netzverknüpfung Potsdam Interesse für die umstrittenen Straßenbauprojekte im Potsdamer Umland gibt es nicht nur in der Region. Auch der grüne Bundestagsabgeordnete Peter Hettlich aus Leipzig hat sich mit dem Thema schon befasst. Kürzlich schaute er sich vor Ort die Baustelle für die Ortsumgehung Michendorf an. Und kommenden Mittwoch wird er sich im Verkehrsausschuss des Bundestags zur Potsdamer Netzverknüpfung zu Wort melden.…

weiterlesen →

Zurück ins preußische Arkadien

Förderkreis: Westen der Insel Potsdam darf kein Durchgangs- und Transitraum werden aus PNN 16.04.2008 von Erhard Hohenstein Der Westteil der Insel Potsdam, dessen landschaftliche Gestaltung wesentlich auf Peter Joseph Lenné zurückgeht, darf nicht endgültig zum „Durchgangs- und Transitraum für Verkehrsströme“ verkommen. Dies erklärte der Architekt Jan Bornholdt, stellvertretender Vorsitzender des Pflegevereins Potsdamer Kulturlandschaft, gestern auf einer Pressekonferenz und kündigte für Freitag die Gründung eines Förderkreises „Potsdamer Westraum“ an. Dazu hat er den Wildpark e.V., die Lenné-Akademie und als Kooperationspartner die…

weiterlesen →

Zur Auflösung der AG Integriertes Verkehrskonzept

Aus MAZ vom 03.04.2007 Steilvorlage befürchtet Wildpark e.V.:Pressemitteilung zur Auflösung der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft “Integriertes Verkehrskonzept Potsdam – Potsdam-Mittelmark“ (KAG) Heute findet die 8. Sitzung der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft “Integriertes Verkehrskonzept Potsdam – Potsdam-Mittelmark“ (KAG) statt. Auftrag der KAG ist die Erstellung eines regionalen Verkehrskonzeptes, insbesondere die Entscheidungsfindung zur Wiederaufnahme des Raumordnungsverfahrens für die Abschnitte B1 – B2 (Havelspange) und die Weiterführung als B1 – L90 (Zernsee/Werder) der Ortsumgehung Potsdam. Bei den Diskussionen in der KAG haben sich die Umlandgemeinden gegen diese…

weiterlesen →

Wissenschaftssalon im Wald

MAZ vom 12.06.2007 von Sebastian Scholze Thomas Schubert bewohnt das Forsthaus Nordtor seit den 80er Jahren und saniert es jetzt GOLM Es ist nicht leicht, ihn aufzuspüren. “Der lebt so alternativ. Ich glaubÂ’, der hat kein Telefon”, sagt skeptisch eine Nachbarin. Diese Legendenbildung um seine Person und den Umstand, dass er mitten im Wald allein wohnt, lässt Thomas Schubert amüsiert lächeln. Es begann mit einer fixen Idee. “Ich wollte Anfang der 90er, nachdem man meinen Studiengang an der Humboldt-Universität plötzlich…

weiterlesen →

Wildpark-West: Neuer Verein will für Nullvariante kämpfen

Aus Märkische Allgemeine | 02.02.2004 Widerstand gegen Straßenpläne MATTHIAS ANKE WILDPARK-WEST -Wütender Protest gegen die Entwürfe zur Verknüpfung der Bundesstraßen 1 und 2, die so genannte Netzverknüpfung im südwestlichen Potsdamer Umland, hat sich nun auch unter den Bewohnern von Wildpark-West formiert – und sogleich organisiert. Denn dort gründen die Gegner dieser Straßenpläne derzeit einen Verein, der auf eine Nullvariante hinarbeiten soll, also jeglichen Spatenstich verhindern will. “Eine Bürgerinitiative allein wäre juristisch weder handlungsfähig noch nachhaltig genug”, sagt Peter Kunz. Der…

weiterlesen →
Wildpark e.V.

Die denkmalgerechte Erhaltung und Pflege des Wildparks in Anlehnung an die Lenné’sche Vorstellungen zum “königlichen Wald”.