Bayrisches Haus

Das Bayrische Haus wurde 1847 nördlich des Schäfereiberges für die aus Bayern stammende Königin Elisabeth gebaut. Als Nachfolger von Persius, der 1845 gestorben war, gestaltete der Architekt Ludwig Hesse das Bauwerk im bayrischen Gebirgshausstil. Im Obergeschoß waren die königlichen Räume und der Jagdsaal mit ausgewähltem bayrischem Interieur ausgestattet. Das Erdgeschoss bewohnte der Kastellan bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Danach wurde das Bayrische Haus verpachtet und ein beliebtes Sommerlokal. Nach 1945 wurde das Gebäude innen umgebaut und für unterschiedliche Zwecke…

weiterlesen →

Schäfereiberg

Der Schäfereiberg ist mit 86 m die höchste Erhebung des Wildparks. Früher, als der Schäfereiberg zu Geltow gehörte, weidete auf dem unbewaldeten Bergrücken die Schafherde des Vorwerks Geltow, daher die Bezeichnung. Nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete dort der Geltower Sportverein eine Skisprungschanze, die auch für Wettkämpfe genutzt wurde. Jetzt befindet sich auf der Bergkuppe ein Antennenmast für Telekommunikation. Frühere Sichtbeziehungen zur Havellandschaft sind durch Aufforstung nicht mehr gegeben. Nur die Schneise der Hochspannungsleitung ermöglicht einen Weitblick nach Geltow.

weiterlesen →

Reiherkolonie

Am westlichen Waldrand des Wildparks befindet sich die Graureiherkolonie. Seit 1934 ist bekannt, dass Graureiher ihr Brutgebiet im Wildpark auf Altkiefern eingerichtet haben. Die Reiher beherrschen die Lufthoheit im Wildparkgebiet. Gegenwärtig beträgt die Brutkoloniegröße ca. drei Hektar. Es werden jährlich 200 bis 300 Brutpaare gezählt. Obwohl die Graureiher im Herbst gen Süden ziehen, gibt es eine zunehmende Zahl von Vögeln, die in der Havellandschaft überwintern. Seit 1989 ist die Graureiherkolonie als Flächennaturdenkmal unter Schutz gestellt.

weiterlesen →

Kaiserbahnhof Wildpark

Der Architekt Eberhard von Ihne erhielt 1905 den Auftrag, den Kaiserbahnhof Wildpark im englisch-cottage Stile zu projectieren. 1909 wurde die Hofstation, bestehend aus Bahnhofshalle und Empfangsgebäude, eingeweiht. Nur neun Jahre wurde der Bahnhof als Hofstation genutzt, danach hat der Kaiserbahnhof seine Funktion eingebüßt. Erst nach 1933 stationierte das Geheime Oberkommando der Luftwaffe hier den Befehlszug Görings. Danach wurde die Hofstation für unterschiedliche militärische Zwecke genutzt und ab 1959 der Deutschen Reichsbahn übertragen. Wegen Einsturzgefahr blieb jahrelang das unter Denkmalschutz stehende…

weiterlesen →

Laufen durch den Wildpark

Am Sonntag den 04.10.2009 wurde es wieder sportlich in Lenné`s vergessenem Garten Potsdams. Pünktlich um 11.00 Uhr startete der 5. Wildparklauf an der Wildmeisterei. Bei sonnigem aber windigem Wetter schickte Mathias Fannrich vom Wildpark e.V. als Hauptorganisator, 88 Läufer, Walker und Nordic Walker auf die 5 Kilometerrunde, die wettbewerbsabhängig ein- bzw. zweimal absolviert wurde. Viele Helfer wiesen den Sportlern den richtigen Weg und feuerten gemeinsam mit Schaulustigen jeden Läufer an.

weiterlesen →

Ergebnisse 2. pro Wildpark-Lauf

80 aktive Teilnehmer, ca. 30 Helfer und 50 Besucher, strahlendes Wetter, sehr gute Atmosphäre.

Alle Teilnehmer erhielten die neuen pro-Wildpark-T-Shirts und die Sieger Urkunden und ein Porzellan-Eichhörnchen.

Wir danken für diese Veranstaltung und freuen uns auf nächstes Jahr am 07. Oktober 2007.

weiterlesen →

Änderungen im Vorstand

Anläßlich der 10. Mitgliederversammlung am 21.Febr. 2014 wurde die neue Vereinssatzung verabschiedet und der Vorstand gewählt. Der neue Vorstand besteht aus: Vorsitzender Olaf Riecke stellvertr. Vorsitzender u. Geschäftsführer Peter Grethlein Schatzmeister André Lehmann – Protokoll der 10. Mitgliederversammlung als PDF

weiterlesen →

3. Kanu-Paddeltour

06. September 2009, 10 Uhr im Havel-Seen-Gebiet

Aufgrund des großen Erfolges in den vergangenen Jahren laden wir am Sonntag, 06. September 2009, um 10 Uhr zu einer geführten Paddeltour mit unserer mehrfachen Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin, der Kanutin Katrin Wagner-Augustin, ein. Mitmachen kann jeder, der schwimmen kann und schöne Stunden in unserem Havelseengebiet erleben möchte.
Fotos der 3. Paddeltour

weiterlesen →
Wildpark e.V.

Die denkmalgerechte Erhaltung und Pflege des Wildparks in Anlehnung an die Lenné’sche Vorstellungen zum “königlichen Wald”.